Erfolgreiche Erneuerung

schöner wohnen mit mannS0 sieht es jetzt aus, das neue Cover für “Schöner wohnen mit Mann”. Als mein erster Roman 2007 erschien, war das mit den Ebooks noch nicht so wichtig, aber jetzt stelle ich fest, dass zumindest von meinen Büchern deutlich mehr digital gelesen werden als gedruckt. Und deshalb habe ich die Chance genutzt, als nach der Vertragslaufzeit die Rechte an mich zurückfielen, meinen Erstling in Eigenregie als Ebook rauszubringen.

Da musste natürlich ein neues Cover her. Eine nicht repräsentative Umfrage unter 5 meiner wichtigsten Berater ergab eine deutliche Präferenz für dieses Motiv. Ich finde, es passt zu Dani, meiner Heldin, denn eine Krawatte spielt schon eine Rolle in ihrer Beziehung zu Michael, der mal ihr Schwager war und für den sie jetzt die Wohnung renoviert. Davon soll natürlich ihre Schwester Rosi zunächst mal nichts wissen, denn die hat schon genug Stress mit Teenie-Sohn Christopher, der viel lieber bei seinem Vater wohnen möchte. Und auch Moni, die jüngste, geht das gar nichts an… aber die ist auch viel zu beschäftigt mit Jan und der Frage, ob er denn nun schwul ist oder nicht. Aber spätestens wenn Vater Karl seinen Sechzigsten feiert und erwartet, dass seine Töchter das organisieren, müssen sich die drei zusammenraufen. Mehr dazu könnt ihr über Pfingsten selber lesen, wenn die Eisheiligen herrschen und es auf dem heimischen Sofa am gemütlichsten ist, woll?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Geschenkt!

Titel kleinGute Nachrichten für alle, die “Glück hat auf Dauer nur der Glückliche” noch nicht gelesen haben: von Freitag, dem 8.4., bis Sonntag, 10.4., ist das Ebook auf Amazon kostenlos zu haben.

Mehr zur Geschichte von Felix und Beate (und natürlich auch zu den anderen Büchern) gibt es hier. Über das Cover sind sich die Gelehrten uneinig. Manche meinten, es sehe eher aus wie ein Kinderbuch (womit sie nicht völlig unrecht haben), andere fanden es witzig und Neugier weckend (und damit haben sie natürlich auch Recht). Ich kann dazu nur sagen, dass es im Buch nicht um zwei Schweine und ein Blümchen geht, sondern um die Frage nach Glück und den Entscheidungen, die man dafür trifft. Das ist ja manchmal gar nicht so einfach. Den Rest liest man am besten selbst.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Lust auf mehr?

Gelegentlich sagen Leser zu mir, dass sie gern wüssten, wie es mit den Personen aus der jeweiligen Geschichte weitergeht. Nun kann ich ja nicht immer dazu ein weiteres Buch schreiben, wenn es keine weiteren Probleme gibt. Aber eine KurzgeschichBlue Rabbit Holding Presentste … ja, das geht.

Deshalb habe ich pünktlich zu Ostern zwei Kurzgeschichten zusammengepackt und drucken lassen, damit ich mal etwas weitergeben kann. Und weil dazu sowieso ein pdf erstellt werden muss, kann ich es ja auch hier einstellen: bitte sehr!

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Es wird wieder gelesen!

160226 Plakat 1Und zwar von mir … Herzliche Einladung an alle Interessierten im heimischen Raum. Ein tolles Frühstück ist gleich mit eingeschlossen! Allerdings sollte man sich dafür anmelden, damit es genug Brötchen gibt, und zwar bei Frau Anneliese Schmitt, Tel. 02353-4142. Eine Email an mich geht auch, ich leite das dann weiter.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Lesen und Weitergeben

Als Autor ist man eher allein unterwegs. Vermutlich ist das typisch: ich stelle mir vor, dassLotta + Luis die meisten Kollegen und Kolleginnen auch Leute sind, die sich problemlos für lange Zeit in ihr kleines Zimmerchen verziehen und vor dem PC hocken, vielleicht noch mit einer Bücherwand im Rücken voll mit den Sachen, die sie lesen, wenn sie gerade mal nicht selbst was schreiben.

Deswegen ist es für mich spannend, in meiner direkten Nähe auf eine weitere Buchautorin zu stoßen, die ich direkt mal weiterempfehlen möchte. Kirsten Brünjes schreibt Kinderbücher mit christlichem Hintergrund. Lotta und Luis sind Zwillinge im Grundschulalter, die gemeinsam viel erleben. Ganz aktuell ist der Band “Lotta und Luis und die Kinder, die fliehen mussten”. Das Besondere daran: er ist a) nur als Download zu haben und b) kostenlos. Offensichtlich möchte der Bibellesebund als Herausgeber damit eine Hilfestellung geben zu einem der drängendsten Themen dieser Tage: wie gehen wir mit der Flüchtlingsthematik um? Jeder Ort bekommt ständig neue Menschen zugewiesen, die uns inzwischen überall begegnen, beim Einkaufen, beim Busfahren und eben auch in der Schule unserer Kinder.

Lotta und Luis erleben das auch und stellen ihre Fragen. Auf sehr persönliche Art finden sie nicht nur einen Weg, ihre neuen Klassenkameraden kennenzulernen, sondern vermitteln auch ihrem Leserkreis grundsätzliche Einsichten und Denkanstöße zum Thema. Ich kann das nur empfehlen und meine: wir könnten alle den Link anklicken, entweder um ihn weiterzuschicken oder auszudrucken und den Kindern in unserem Umfeld zu lesen zu geben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsgeschichte 2015

Kopfzeile

Wie jedes Jahr habe ich eine Kurzgeschichte geschrieben, die ich statt Weihnachtskarten verschicke. Wenn jemand sie haben möchte, über dessen Emailadresse ich nicht verfüge, dann ist sie auch hier zu finden:

Weihnachtsgeschichte 2015

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein ebenso friedliches wie erfolgreiches Jahr 2016!

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich mal was zu gewinnen

schwamm_drueber-9783423216104Für alle, die in der Vorweihnachtszeit noch nicht genug zu tun haben, beginnt demnächst bei Lovelybooks eine Leserunde. Der dtv-Verlag stellt 15 Exemplare des Taschenbuchs zur Verfügung, die bis zum 3. Dezember unter den Interessenten verlost werden. Wenn alle ihr Buch haben, kann in mehreren Etappen gelesen und kommentiert werden, und ich bin auch dabei.

Wer ein Buch gewinnen und mitlesen möchte, kann sich hier beteiligen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Lovelybooks-Leserpreis 2015

Leserpreis_Nominierung_1_1Jetzt geht der Stress wieder los – denn Lovelybooks.de schreibt wie jedes Jahr seinen Leserpreis aus. In verschiedenen Kategorien können Leser ihre Lieblingsbücher nominieren. Hat “Glück hat auf Dauer nur der Glückliche” in der Kategorie “Bestes Cover” eine Chance? (Ich meine natürlich: ja!)

Wer auch der Meinung ist, kann mich aktiv unterstützen. Und zwar durch Titel kleineine Stimme bei der Online-Bewertung – die läuft noch bis zum 12. November. Ab 16.11. gibt es dann eine Shortlist der jeweils beliebtesten 25 Titel, für die dann auch wieder gestimmt werden kann. Kann ich auf Eure Hilfe rechnen?

Ich gehöre ja sonst eher zu der Sorte “Ich gewinne nie was” … aber wer weiß – wenn Ihr Euch 5 Minuten Zeit nehmt …

Auf jeden Fall wär ich dann auch glücklich ;o)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Krasser Spruch – Taschenbuch

Ich kriege kein Bild des Videos eingebettet. Aber mich tröstet, dass Oma Alma das sicher auch nicht könnte. Also einfach hier klicken und kucken:

Almas Sprüche

Okay, das ist nicht gerade die Überschrift des Jahrhunderts, aber egal. Jedenfalls wollte ich ankündigen, dass ich selbst auch ein Taschenbuch von “Glück hat auf Dauer nur der Glückliche” verschenke – und zwar an jemanden, der ebenfalls eine Redewendung im Oma-Alma-Stil verdrehen kann. Ihr könnt euren Vorschlag entweder hier posten oder auf meiner Facebook-Seite.  Und zwar bis zum 19. Oktober. Dann ist nämlich die Frankfurter Buchmesse vorbei – das hat zwar nix mit diesem Gewinnspiel zu tun, aber irgend einen Termin muss ich ja setzen.

Falls ihr das Buch schon habt (könnte ja sein, weil viele Ebooks auf Amazon runtergeladen worden sind), biete ich euch ein anderes Buch von mir als Alternative. Zur Erweiterung eures literarischen Horizonts. Aber darüber können wir immer noch reden, wenn erst mal Vorschläge da sind.

Wird sich so das Heu vom Weizen trennen?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Oma Alma schafft sie alle

Oma Alma
Irgendwo in meinem Speicher gibt es einen unvollendeten Roman (eines Tages schreib ich den fertig, ganz bestimmt!), der in einem Supermarkt handelt. Und da erscheint Oma Alma an der Brottheke und sagt: “Schwerter zu Flugzeugen!” Eigentlich sollte sie nur eine witzige Randerscheinung sein, aber in meinem Kopf hatte sie sich unwiderruflich eingenistet. Und als ich die Idee mit Felix und Beate hatte, den beiden mehr oder weniger Glücklichen, da stand Oma Alma sofort mit auf der Besetzungsliste.

Damit ich nicht jedes Mal, wenn ich sie eine Redewendung verhunzen lassen wollte, neu darüber nachgrübeln musste, habe ich deshalb eine Liste angelegt, aus der ich dann schöpfen konnte. Aber weil ich es mit den Sprüchen auch nicht übertreiben wollte – in erster Linie ging es ja um etwas anderes, und nicht alle Sprichwörter passten in den Zusammenhang -, haben es manche nicht ins Buch geschafft:
“Die Küche im Dorf lassen”
“das Heu vom Weizen trennen”  oder
“auf Anthrazit beißen”

Sicher gibt es da noch mehr. Kennt ihr (oder Sie, meine unbekannten Leser) noch welche? Welche Redewendung müsste unbedingt mal durch Oma Almas kreatives Hirn gehen? Postet eure Vorschläge hier. Oder auf meiner Facebook-Seite. Oder auf Saskias Bücherwelt, den dort könnt ihr in Kürze (genauer gesagt ab 28.9.) damit eine Printausgabe von “Glück hat auf Dauer nur der Glückliche” gewinnen. Oder wenigstens ein Interview mit mir lesen.

Ihr wisst doch: Gut Ding will Keile haben.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar