Oma Alma schafft sie alle

Oma Alma
Irgendwo in meinem Speicher gibt es einen unvollendeten Roman (eines Tages schreib ich den fertig, ganz bestimmt!), der in einem Supermarkt handelt. Und da erscheint Oma Alma an der Brottheke und sagt: “Schwerter zu Flugzeugen!” Eigentlich sollte sie nur eine witzige Randerscheinung sein, aber in meinem Kopf hatte sie sich unwiderruflich eingenistet. Und als ich die Idee mit Felix und Beate hatte, den beiden mehr oder weniger Glücklichen, da stand Oma Alma sofort mit auf der Besetzungsliste.

Damit ich nicht jedes Mal, wenn ich sie eine Redewendung verhunzen lassen wollte, neu darüber nachgrübeln musste, habe ich deshalb eine Liste angelegt, aus der ich dann schöpfen konnte. Aber weil ich es mit den Sprüchen auch nicht übertreiben wollte – in erster Linie ging es ja um etwas anderes, und nicht alle Sprichwörter passten in den Zusammenhang -, haben es manche nicht ins Buch geschafft:
“Die Küche im Dorf lassen”
“das Heu vom Weizen trennen”  oder
“auf Anthrazit beißen”

Sicher gibt es da noch mehr. Kennt ihr (oder Sie, meine unbekannten Leser) noch welche? Welche Redewendung müsste unbedingt mal durch Oma Almas kreatives Hirn gehen? Postet eure Vorschläge hier. Oder auf meiner Facebook-Seite. Oder auf Saskias Bücherwelt, den dort könnt ihr in Kürze (genauer gesagt ab 28.9.) damit eine Printausgabe von “Glück hat auf Dauer nur der Glückliche” gewinnen. Oder wenigstens ein Interview mit mir lesen.

Ihr wisst doch: Gut Ding will Keile haben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>