English is heavy

little glamourAls ich dieses T-Shirt vor einiger Zeit im Internet sah, musste ich stutzen. Für mich fehlt hier definitiv ein Buchstabe (und im Englischen immerhin ein komplettes Wort), der diese Aussage in das Gegenteil verkehrt: “I like life with a little glamour”. Schließlich ist das Shirt mit Pailletten besetzt – wer würde denn erst ein glitzerndes Kleidungsstück anziehen und dann behaupten, er (oder wohl eher sie) mag das Leben lieber unglamourös?

Letzte Woche dann fand ich bei demselben Anbieter (der hier ungenannt bleiben soll) aber ein weiteres Teil mit einer Botschaft, die sich mir nur nach längerem Nachdenken erschloss. “Loosed hours Loosed Hoursin the desert of love are the best hours.” Kann mir bitte mal jemand interpretieren, was das bedeuten soll?

Nach einigem Grübeln gehe ich davon aus, dass  es “lost hours” sein sollen, oder was meint ihr? Ganz abgesehen von der Vorstellung, die der Ausdruck “desert of love” bei mir auslöst – kennt denn da keiner jemanden, der genug Englisch beherrscht, um diese Peinlichkeit zu vermeiden? Oder bin ich die einzige im deutschen Mode-Universum, die sich daran stört? Klar, ich muss dieses T-Shirt nicht kaufen. Vielleicht bin ich einfach ein spießiger Rechthaber. Und Sprache ist ja immer im Wandel. Aber so krass doch sicher nicht.

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>