Weihnachtsgeschenk mal anders

Autorenhelfen_WozilesungFür Leute, die schon alles haben: wie wär’s mal mit einer Wohnzimmer-Lesung? Gegen eine Spende von mindestens 100 Euro für doc-mobile haben sich eine ganze Reihe Autoren bereiterklärt, ohne Honorar im privaten Rahmen eine Lesung aus ihren Büchern durchzuführen (okay, eine Fahrtkostenerstattung wäre ganz nett). Doc-mobile ist eine Einrichtung, die mit einigen für diesen Einsatz umgebauten Fahrzeugen dorthin fährt, wo besondere Not herrscht. Momentan sind sie in vier Flüchtlingscamps in Griechenland tätig, um die dort gestrandeten Menschen medizinisch zu versorgen.

Um für dieses Projekt Geld zu sammeln, hat sich die Vereinigung “Autoren helfen” diese besondere Idee ausgedacht. Bis zum 21. Dezember läuft die Weihnachtsaktion. Wie funktioniert das? Die Schenkenden suchen sich auf der Webseite aus, welchen Autor sie gern buchen möchten, machen ihre Spende und bekommen dafür einen schön gestalteten Gutschein, den sie dem Empfänger zum Fest überreichen können. Die weiteren Details werden dann mit dem Autor abgesprochen.

Als ich von diesem Projekt hörte, habe ich spontan beschlossen mitzumachen. Bis zu 3 solcher Lesungen würde ich – vorzugsweise im Raum von 100 km rund um Lüdenscheid – im privaten Rahmen durchführen und aus Ihren Lieblingsbüchern von mir lesen. Interesse? Dann buchen Sie mich über Autoren helfen und stimmen mit mir Ihren Wunschtermin ab. (Man kann sich das auch selber schenken!)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>