Bitte feste ziehen

So oder so ähnlich …

Manchmal kann man sich ja das Leben schwer machen. Das tut nicht nur Beate, die Heldin in meinem neuen Roman Wir ziehen alle an einem Boot, sondern auch ich selbst. Zweimal habe ich für das EBook eine Datei hochgeladen, die nicht komplett korrigiert war. Wenn ihr also ganz schnell wart mit dem Download und euch über die vielen Fehler wundert: ja, das war ich. Aber nicht mit Absicht. Und jetzt müsste es auch stimmen.

Dann das Taschenbuch. Jedes Mal wieder derselbe Stress mit den Seitenzahlen, die ja erst mit dem eigentlichen Text erscheinen sollen und nicht schon in der Titelei. Jetzt weiß ich, wie es geht, aber bis zum nächsten Mal hab ich das längst wieder vergessen. Die Covergrafik hatte das falsche Format, ach ja. (Als Europäer denkt man halt in Zentimetern und DIN-Formaten und nicht in Zoll.) Aber irgendwie klappt dann doch noch alles, und jetzt ist es fertig und bei Amazon eingestellt.

Dabei geht es doch um den Inhalt! Und über den habe ich längere Zeit gegrübelt. Viele von euch wünschten sich eine Fortsetzung zu meinem Buch „Glück hat auf Dauer nur der Glückliche“ und wollten Oma Alma wiedertreffen. Aber ich wollte ungern Felix und Beate auseinanderbringen, während sie ihre Hochzeit planen; trotzdem muss ja etwas passieren, damit es eine anständige Geschichte wird. Deshalb habe ich der armen Beate viel aufgehalst: das Konto im Minus, die Auftragslage schwankend, und dann meldet sich ihr Ex mit einem interessanten Angebot. Patenkind Mieze verliebt sich und Nachbar Benno irgendwie auch, und mitten im Trubel geht ein B-Test verloren …

Wenn ihr jetzt nicht neugierig geworden seid, dann ist es nicht das richtige Buch für euch. Wenn aber doch, dann könnt ihr es bei Amazon bestellen. Viel Vergnügen!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.